natürliche Verhütung und Familienplanung

Zunehmend werden Nebenwirkung von hormonellen Verhütungsmitteln (z.B. Pille, Hormonspirale Mirena, Drei-Monats-Spritze) bekannt. Daher wollen immer mehr Frauen ihrem Körper diese Last nicht mehr antun. Kondom und Kupferspirale sind nicht die einzigen recht sicheren Methoden zur Empfängnisverhütung. 


 

Bei konsequenter Einhaltung der einfachen Regeln ist die NFP (=natürliche Familienplanung), die aus der Beobachtung von Temperatur, Zervixschleim und Zervixstand beruht, genauso sicher und stellt dabei keine Belastung für den weiblichen Körper dar. Es hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab, denn nicht jede Methode der Empfängnisverhütung ist für jedes Paar geeignet. 


 

Als Fachheilpraktikerin für Frauenheilkunde zeige ich Dir gerne diese Möglichkeit einer natürlichen Verhütung ohne Hormone. 

Kinderwunsch


 

Das Thema Kinderwunsch nimmt immer mehr Einzug in alle Arten von Praxen. Die Frauenärzte und Urologen sind erster Anlaufpartner, schnell (oft zu schnell) folgt der Gang in ein Kinderwunsch-Zentrum. Oft entscheiden sich Frauen erst spät für eine Schwangerschaft, jahrelange hormonelle „Unterdrückung“ durch die Pille hat im weiblichen Körper stattgefunden, die Spermienqualität der Männer sinkt durch Strahlenbelastung und einseitige, meist industriell verarbeitete Nahrung. Doch sowohl die zukünftige Mutter als auch der zukünftige Vater können viel tun, um dem gewünschten Baby bei der Entstehung und Einnistung zu helfen. 


 

Möglichkeiten in meiner Praxis sind für die künftige Mutter und den künftigen Vater gleichermaßen gegeben: Entgiftung, Darmsanierung und hormonelle Einstellung durch homöopathische Hormonrezepturen oder Phytohormone, sowie Durchblutungsförderung im kleinen Becken durch Pflanzenheilkunde und Fußreflexzonenmassage.


 

 

 

 

 

 

Melli Mayer-Lück

Heilpraktikerin


Ottilienstraße 39

81827 München-Trudering

 

body-in-harmony@gmx.de

 

Telefon 

089/454 393 01


SMS und App Telegram 

0176/57 88 67 87


 

Termine 

Mo/Mi/Do/Fr  8:30 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung


 

Hausbesuche im Truderinger Umfeld (Trudering, Riem, Haar, Perlach) möglich



MVV

Bus 192 Ottilienstraße 

(vom Bahnhof Trudering U2/S4 oder von der Quiddestraße U5)


Parkplätze gibt es auch direkt vor der Haustür.